Karl-Heinz Geburtstag 25.06.08

Karl-Heinz Geburtstage die unvergessen sind !

Von unserer Kindheit an, haben wir jeden Geburtstag von Karl-Heinz gefeiert und zusammen verbracht. Jeder von ihnen war immer sehr schön, wir hatten viel Spaß, lachten, tanzten, schunkelten, sangen fröhliche Lieder und feierten mit der Familie und mit Freunden.
Oftmals haben wir Georg und Karl-Heinz Geburtstag sogar zusammen gefeiert, denn Karl-Heinz hat am 25.06. Geburtstag und Georg am 30.06.
das war dann eine Gaudi und da war es auch immer sehr spät geworden, bis das Fest beendet war.
Die meisten Feste feierten wir im Freien und die meiste Zeit hatten wir Glück mit dem Wetter.Meist war es sogar sehr heiß an diesen Tagen, dass wir uns Eis für die Getränke besorgt haben um sie zu kühlen.Einmal feierten wir bei einer Freundin von Karl-Heinz während eines WM Fußballspiels.
Karl-Heinz war eigentlich gar kein Fan von Fußball, aber man konnte ihn mitreißen und mitziehen und so lief dann auch an diesem Geburtstag ausnahmsweise der Fernseher mit.Wir spielten zur damaligen Zeit gegen Holland und verloren diese Spiel auch noch.Aber das hielt uns letztendlich vom feiern nicht ab.An einen Geburtstag muss ich ganz besonders denken.Dieser Geburtstag von ihm, viel direkt in seinen Umzug in eine andere Wohnung und zum ersten mal sah es aus, als könnte er seinen Geburtstag, wegen diesem Umzug nicht feiern. "So war er im Glauben." Heimlich backte ich Kuchen und eine Torte , für ihn. Dann bereitete ich Kartoffelsalat und Nudelsalat zu und besorgte Steaks zum grillen.

Karl-Heinz war noch zur Arbeit, als ich ihn anrief und bat vorbei zu kommen.In der Zwischenzeit habe ich in unserem Hof unterm Pavillon drei Tische mit Stühle aufgestellt.Dann deckte ich festlich seinen Geburtstagstisch und bevor Karl-Heinz kam, sind seine ersten Gäste schon eingetroffen.
Als er dann von der Arbeit ahnungslos zu uns kam war die Überraschung perfekt gelungen. Es wurde ein ganz wunderschönes Fest, wir legten CD auf und es wurde getanzt und wir hatten viel Spaß und es war ein gelungener langer Abend daraus geworden.Er konnte sich immer so herzlich über alles freuen und war so dankbar und gerührt und überhaupt nicht anspruchsvoll.
Und nun sind es nur noch die Sternengeburtstage und diese tun unwahrscheinlich weh und sind sehr schmerzlich. Weil die Geburtstage die wir zusammen verbracht haben gerade dann an solchen Tagen sehr gegenwärtig sind. Dann kommt wieder das "Warum " und das "Wieso " und dann kann man die Welt nicht mehr verstehen und alles bricht in sich zusammen. Jeder kleinste Moment,jeden Augenblick den man zusammen verbracht hat im Leben zerreisst einem das Herz bei jeder Erinnerung und man ist hilflos und ratlos und keiner kann einem dann helfen aus dieser Verzweiflung.
Und in solchen schlimmen Momente, helfen auch keine noch so gut gemeinte tröstenden Worte, man hört sie in diesem Moment gar nicht und kann sie nicht ordnen.Die Menschen die einem nahe stehen, wissen das dann schon ,wie man sich fühlt und wie schlimm dies, dann ist.
Viele Menschen wird es so gehen, die einen geliebten Menschen auch verloren haben, dieses Gefühl der Leere lässt sich nicht beschreiben.
Dann noch an seinem Grab zu stehen ist und bleibt unbegreiflich und unfassbar.



Zum ersten mal mussten wir leider seinen Geburtstag an seinem Grab verbringen.

Wir zündeten 47 Kerzen auf seinem Grab an und standen , kraftlos und fassungslos davor.

Karl-Heinz hat uns eines genommen , die Angst vor dem Tod , denn wir freuen uns wenn wir ihn eines Tages wieder sehen werden.



Counter